Die aktuellen Entwicklungen berühren uns alle – Sie, unsere Kunden und Arbeitgeber, unsere Mitarbeiter , ohne denen wir nicht so flexibel handeln könnten während unserer Arbeitszeit und die Öffentlichkeit im Allgemeinen… 

 

Dies ist die Zeit der starken Veränderungen, welche wir wohl oder übel alle annehmen sollten, um das Beste und Gesündeste daraus zu schöpfen.

 

Unser Salon ist schon seit mehreren Wochen geschlossen und es ist noch nicht klar, wann geöffnet wird. Momentan wird viel diskutiert, aber eine Entscheidung liegt noch nicht vor.

Wir und unser Team möchten auf jeden Fall das richtige tun, denn wir müssen auch mit negativen Konsequenzen leben, wenn wir Fehler machen. Es ist für alle schwer, aber der richtige Weg ist zum Schluss der Einfachere den wir alle gehen.

 

Sehr geehrte Kunden, bitte haben Sie Verständnis dafür wenn sich in unserem Salon gewisse Dinge ändern… 

Wir können keine 2 Meter Abstand halten um Sie zu bedienen,

aufgrund dessen müssen wir zu gewissen Massnahmen greifen, um uns gegenseitig zu schützen.

 

Das Corona Virus wird hauptsächlich über die Atemwege übertragen, schützen kann man sich relativ leicht. Nach Meinung des Bundesministeriums für Gesundheit ist es empfehlenswert, auf die normale Prävention von Infektionskrankheiten zu achten. 

 

Dazu zählen regelmäßige Reinigung von Oberflächen und Sanitäranlagen sowie gute Belüftung der Räumlichkeiten, sowie allgemeine Maßnahmen des Infektionsschutzes wie Händehygiene, auch Abstand halten oder Husten- und Schnupfenhygiene.

 

Friseure unterliegen ohnehin einer strengen Hygieneverordnung, in welcher regelmäßige Desinfektion des Werkzeuges und der Arbeitsplätze vorgeschrieben sind. Wir haben diese Maßnahmen sogar deutlich verstärkt, um Ihnen und uns die größtmögliche Sicherheit zu gewähren.

 

Die aufgeführten Punkte werden gegebenenfalls korrigiert, wie auch ergänzt.

 

 

 1.Wir legen keine Zeitungen mehr aus und wir möchten Sie bitten,Ihre eigenen Zeitung mitzubringen oder auch ein Buch, um sich während der Wartezeit beschäftigen zu können.

 

2. Da wir ab sofort auf drei Stühle in unserem Salon verzichten, um die Enge zu entzerren,  ist unser Kundenzulauf stärk eingeschränkt und wir tun alles um jeden zeitnah bedienen zu können.

 

3. Wir werden mit Schutzmasken arbeiten, um das übertragen von Tröpfchen so weit wie möglich zu verhindern.

 

4. Bitte bringen auch Sie Schutzmaßnahmen mit, wie z.B. Maske und Desinfektionsmittel, denn ohne diese können wir Sie nicht bedienen.

 

5. Die  meisten Arbeiten werden mit Handschuhen ausgeführt

 

6. Die neue Freundlichkeit besteht darin sich nicht mehrte Hände zu schütteln und auch auf Umarmungen wird verzichtet 

 

7. Unseren Cappuccino können Sie weiter aus unserem Porzellantassen geniessen, diese werden in der Spülmaschine Bei 75° gereinigt.       

Gerne benutzen wir aber auch für Sie Einwegbecher.

 

8. Einwegumhänge werden uns begleiten, diese sind zwar nicht so schön, erfüllen aber in dieser Zeit ihren Zweck…

 

9. Halskrause ist ein absolutes muss.

 

10. Make up, sowie Wimpern und Augenbrauen färben, wie auch zupfen wird vorläufig aus dem Programm genommen.

 

11. Unsere Preise passen sich den neuen Einkaufsoptionen an….viele Produkte sind in dieser Zeit teurer geworden, leider sind wir dadurch gezwungen, diese an den Kunden weiter zu geben.

 

 

Gemeinsam und mit Rücksicht können wir dann in ein NEUES BERUFSLEBEN starten.

 

Bleiben Sie gesund und hoffentlich bis bald…ihre Tursi-Nigro Friseure

Tursi-Nigro Friseure              Buscheystr. 53             58089 Hagen           Tel: 02331 - 32336            e-mail: tursi-nigro-friseure@gmx.de